Mit dem Girokonto im Dispo – so hilft ein Kredit

Heute kann man als Inhaber von einem Girokonto häufig auch von einem Dispo Gebrauch machen. Ein Dispo ist dann interessant, wenn man aktuell keine finanziellen Mittel zur Verfügung hat und die Zeit überbrücken möchte.

Ein Dispo eignet sich jedoch nur für einen kurzfristigen Zeitraum, da ansonsten die Kosten für den Dispositionskredit sehr hoch sind. Die Kosten beim Dispo fürs Girokonto sind zwar je nach Bank auch unterschiedlich hoch, so richtig billig ist aber keiner.

Die Kosten für den Dispo können oftmals 10% oder mehr der Kreditsumme annehmen, daher sollte man daran interessiert sein den Dispositionskredit schnell wieder zu begleichen.

Ist dies aufgrund der finanziellen Lage auch nach einer paar Monaten nicht möglich, sollte man als Kontoinhaber unbedingt eine Umschuldung vornehmen. So eine Umschuldung ist besonders interessant, weil man sehr viel Geld sparen kann. Die Umschuldung auf einen anderen Kredit ist eigentlich immer erfolgsversprechend, auch wenn man sich nicht das günstigste Kreditprodukt ausgesucht hat. Eine Umschuldung durch einen anderen Kredit kann ganz einfach realisiert werden.

Durch die Beantragung des Kredits und die Auszahlung auf das Girokonto wird der Dispositionskredit automatisch ausgeglichen. Danach muss dann nur noch der günstigere Kredit, den man sich zum Ausgleich des Girokontos ausgesucht hat, getilgt werden.

Bevor man sich für eine Umschuldung mit einem günstigeren Kredit entscheidet, sollte man als Verbraucher unbedingt einen Vergleich machen.
Einen Vergleich für einen Kredit kann man heute ganz einfach im Internet durchführen. Viele Finanzportale stellen heute für den Vergleich einen Kreditrechner bereit. Mit dem Kreditrechner kann man unter Berücksichtigung von individuellen Angaben das beste Kreditangebot finden.

In den meisten Fällen sind nur wenige Angaben zur Kreditsumme, Laufzeit und zu dem monatlichen Einkommen zu machen. Die Daten reichen in der Regel für den Vergleich aus. Interessant sind für den Ausgleich von einem Girokonto vor allem Sofortkredite, da diese sofort und im gewünschten Umfang bereitstehen.